Zum Inhalt springen

Partizipation - so klappt die Denkwende

Die Einbindung einer größtmöglichen Vielzahl von Akteuren und Interessenlagen spielt innerhalb des Projekts C/sells eine wichtige Rolle. Die Umsetzung der Energiewende, gerade im Kontext einer digitalen, intelligenten Vernetzung des Energiesystems, stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe dar. Um diese effektiv zu meistern, braucht es die Mitwirkung aller Beteiligten des Energiesystems, vom Netzbetreiber bis hin zum Verbraucher. Deshalb verfolgt C/sells eine aktive Partizipationsarbeit, um die für die flächendeckende Umsetzung der Energiewende nötige Denkwende zu erreichen. Im Zuge dieser Arbeit wurden beispielsweise gemeinsam mit Bürgermeistern und Stadtverwaltungen Orte ausgewählt, die zu Leuchttürmen der Energiewende werden. In diesen C/sells-Ciys, den sogenannten Partizipationszellen, werden die Bürger vor Ort über unterschiedliche Kommunikations-, Informations- und Beteiligungsformate aktiv eingebunden und zum Mitmachen motiviert. Letztlich soll damit ein Movement innerhalb der Bevölkerung erzeugt werden, das die Energiewende aktiv vorantreibt.