Zum Inhalt springen

Modellregion Süddeutschland

Abb.: Eckdaten zur Modellregion: Status quo des Schaufensters für die digitale Energiewende.

Warum Süddeutschland?

In Süddeutschland ist knapp die Hälfte der Photovoltaikleistung Deutschlands installiert. In Bayern (11 GWp), Baden-Württemberg (5 GWp) und Hessen (2 GWp) kooperieren mehr als 760.000 Prosumenten mit den Energieunternehmen. Wegen der intensiven solaren Erzeugung in Bayern und Baden-Württemberg und der Windkraft in Hessen, seiner vielschichtigen Netzstruktur mit über 400 Verteilnetzbetreibern, der Kombination von industrialisierten Ballungszentren mit ländlichen, dünnbesiedelten Regionen, seiner umsatzstarken Geräteindustrie, mit Energiewende-begeisterten Bürgern und Bürgermeistern, innovativen Investoren und seiner zentralen Lage im europäischen Netzverbund weist Süddeutschland ideale Voraussetzungen für ein eindrucksvolles Schaufenster „Intelligente Energie“ auf.