Zum Inhalt springen
  • Plattform für Energiewirtschaft,
    Industrie, Politik und
    Wissenschaft

Datenschutz

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Grundsatz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir speichern, verarbeiten und löschen Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz). Unter diese personenbezogenen Daten fallen bspw. Angaben wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, oder auch Ihre E-Mail-Adresse. Einen verständlichen und umfassenderen Überblick über personenbezogene Daten bietet ihnen bspw. der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen:

https://www.ldi.nrw.de/mainmenu_Datenschutz/Inhalt/FAQ/PersonenbezogeneDaten.php

Für weitere Begriffsbestimmungen empfehlen wir ihnen den Art. 4 der DSGVO:

https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/

 

In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

Professor Dr. Stefan Tenbohlen

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1

76344 Eggenstein-Leopoldshafen

 

Telefon: +49-(0)711 685 - 67871

E-Mail: stefan.tenbohlen@ieh.uni-stuttgart.de

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich wird. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt allerdings in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen schon nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gleichwohl gestattet ist.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die von ihnen übermittelten oder erhobenen Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze (DSGVO, Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz) erhoben, genutzt, verarbeitet, gespeichert und gegebenenfalls – sofern gesetzlich vorgeschrieben oder vertraglich notwendig – an Dritte weitergeleitet.

Weitere Informationen zur Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bzw. zu den Rechtsgrundlagen finden Sie in Art. 6 DSGVO.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/

 

 

 

Speicherdauer

Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie diese zur Erfüllung unserer Aufgaben erforderlich sind. Entfällt diese Erforderlichkeit, sprich der entsprechend vereinbarte Verwendungszweck, werden Ihre Daten gelöscht oder gesperrt.

Allerdings kann eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus erfolgen, insofern dieses, unter Beachtung gesetzlicher Bestimmungen, zulässig oder gar notwendig ist.

 

Ihre Rechte

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen haben Sie uns gegenüber in Bezug auf Ihre persönlichen Daten folgende Rechte:

 

§  Das Recht auf Auskunft.

§  Das Recht auf Berichtigung und Löschung.

§  Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

§  Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

§  Das Recht auf Datenübertragbarkeit.

§  Das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 

Zu Fragen zum Thema personenbezogene Daten und zur Einforderung Ihrer Rechte können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Entsprechende Anfragen werden schnellstmöglich bearbeitet und insofern rechtlich zulässig und technisch möglich, unter Beachtung gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen –, Ihrem Wunsch entsprechend umgesetzt.

 

Auskunft, Löschung, Einschränkung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck sowie Dauer der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (Die entsprechenden Kontaktdaten finden Du im Impressum). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage einer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an Sie oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Für Beschwerden wenden Sie sich an:

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart,

Tel.: 0711/615541-0

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

 

2. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von ihnen erwünschten Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

Social Plugin (Twitter)

Wir benutzen das Produkt „Twitter für Webseiten“, genauer gesagt „Embedded Timelines“. Mittels der Integration dieses Produktes auf unserer Website erfasst Twitter möglicherweise Ihren Besuch, einschließlich der jeweiligen Seite, der IP-Adresse, des Browsertyps, des Betriebssystems und der Cookie-Informationen. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und zum weiteren Schutz Ihrer Daten finden Sie unter folgendem Link:

https://help.twitter.com/de/twitter-for-websites-ads-info-and-privacy

 

Google Maps

Unsere Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen:

https://policies.google.com/privacy

 

Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit uns mittels unseres Kontaktformulars zu kontaktieren. Damit wir ihnen eine Antwort auf Ihre Nachricht zukommen lassen können, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse zwingend erforderlich. Damit wir wissen, was wir beantworten sollen, ist es auch der große Textblock („Mitteilung“) ein Pflichtfeld. In diesem Textblock müssen Sie allerdings keinerlei persönliche Daten angeben. Ggf. von ihnen angegebene persönliche Daten sind entsprechend freiwillig.

Weiterhin sollten Sie mit Einreichung Ihrer Frage uns Ihren Namen mitteilen. Diese Angabe dient uns lediglich der personalisierten Ansprache, wobei Sie auch ein Pseudonym nutzen können.

Weiterhin haben Sie mit Einreichung Ihrer Frage die Möglichkeit uns Ihre Firma/Organisation mitzuteilen. Diese Angabe ist freiwillig und dient uns lediglich zur besseren Einordnung Ihrer Mitteilung.

 

Kontaktaufnahme per E-Mails

Selbstverständlich können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren. Die entsprechenden Kontaktdaten finden sich jeweils im unteren Abschnitt („Footer“) auf unserer Website. Sollten Sie uns per E-Mail kontaktieren so erfahren wir Ihre E-Mail-Adresse. Ggf. von Ihnen angegebene weitere persönliche Daten sind entsprechend freiwillig.

 

3. Analyse Tool

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie Sie löschen.

Mit der Analyse-Software können beim Besuch der Website mittels eines Javascript-Trackers folgende Informationen erfasst:

·        Aufgerufene Seite (URL)

·        Browsertyp/-version

·        Verwendetes Betriebssystem

·        Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

·        IP-Adresse des zugreifenden Rechners (Pseudonymisierung durch Löschung der letzten beiden Bytes)

·        Datum und Zeit der Serveranfrage

·        Gerätetyp, Browsertyp, -version und -sprache, verwendetes Betriebssystem, genutzte Bildschirmauflösung

·        Dateien, die geöffnet oder heruntergeladen werden

·        Ausgehende Links zu anderen Webseiten

·        Geografische Position des Besuchers: Land, Region, Stadt und ungefähre Geokoordinaten

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

4. Newsletter

 

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der/die Inhaber/in der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote. Der Newsletter informiert über Veranstaltungen und Themen, welchen im Zusammenhang mit dem Vereinszweck stehen. Der Zweck des Vereins ist die Förderung intelligenter Energienetze (Smart Grids Infrastruktur) und damit zusammenhängender innovativer Smart Grids Produkte und Dienstleistungen in Forschung, Entwicklung und Umsetzung mit dem lanfristigen Ziel einer weitgehend CO2-freien Energieerzeung.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Mit Hilfe von Newsletter2Go können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Newsletter2Go versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Newsletter2go in Deutschland. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihre über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.