Zum Inhalt springen

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist ein Verfahren, bei dem sowohl elektrischer Strom als auch nutzbare Wärme gewonnen werden, etwa in Blockheiz- und GuD-Kraftwerken. Der Nutzungsgrad von Kraft-Wärme-Kopplung beträgt bis zu 90 Prozent.

Zurück zur Liste