Zum Inhalt springen
  • Plattform für Energiewirtschaft,
    Industrie, Politik und
    Wissenschaft

Aktuell

E-World 2019: SmartGridsBW vor Ort

Im Rahmen des SmartGridsBW-Engagements im C/sells-Projekt waren wir auf der diesjährigen E-World am Messestand des BMWi vertreten.

SmartGridsBW mit C/sells auf dem SINTEG-Messestand auf der E-World 2019. Von links: Melanie Peschel (SmartGridsBW), Dr.-Ing. Albrecht Reuter (SmartGridsBW und Fichtner IT), Tobias Fieseler (EnergieNetz Mitte) und Nicolas Spengler (EnergieNetz Mitte).

Erstmals gab es für die „Schaufenster Intelligente Energie“ (SINTEG) sowohl eine Pressekonferenz mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Bareiß als auch einen repräsentativen Messestand auf der E-World. In Halle 5 konnten sich unter dem Dach von SINTEG, den Schaufenstern für Intelligente Energie, alle fünf Modellregionen an jeweils eigenen Themensäulen präsentieren.

SmartGridsBW hat im Rahmen des Arbeitspakets Partizipation sowohl die Organisation dieses Messestands gemeinsam mit den anderen SINTEG-Schaufenstern unterstützt sowie sich auch inhaltlich beteiligt. So war bei der Pressekonferenz das Thema Partizipation und Akzeptanz Schwerpunkt des Impuls-Statements vor den Medienvertretern von C/sells-Gesamtprojektleiter und SmartGridsBW-Vorstand Dr.-Ing. Albrecht Reuter. Die Fachpresse hat die große Bedeutung der Partizipation aufgegriffen, wie die aktuellen Medienberichte (Link: https://www.zfk.de/energie/strom/artikel/sinteg-mehr-digitalisierung-weniger-regularien-2019-02-05/) zeigen.

 Eines der Kernziele im Rahmen der Partizipationsarbeit bei C/sells besteht darin, Bürgerinnen und Bürger nicht nur für die Energiezukunft zu begeistern, sondern auch bereits jetzt zum Mitmachen zu aktivieren. Verschiedene Demonstrationsprojekte bei C/sells bieten solche Mitmach-Möglichkeiten an.  

Dazu zählt auch der Altdorfer Flexmarkt: Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V. und Bayernwerk entwickeln diesen Flexmarkt sowohl konzeptionell als auch in der technischen Demonstration und laden Interessierte dazu ein, als Testkunden teilzunehmen. SmartGridsBW unterstützt diese Testkunden-Akquise mit unterschiedlichen Aktivitäten in und um Altdorf bei Landshut. Wie diese Partizipation sich ausgestaltet war Thema auf der E-World-Präsentation von SmartGridsBW. Mehr über ALF, dem außerirdisch guten Flexmarkt in Altdorf, findet sich unter der von SmartGridsBW initiierten Partizipations-Website www.ich-bin-zukunft.de/regionen/altdorf.