Zum Inhalt springen
  • Plattform für Energiewirtschaft,
    Industrie, Politik und
    Wissenschaft

Aktuell

Smart Grids-Gespräche 2019 - Stand, Umsetzung und Perspektiven der Energiewende

Wir ziehen Bilanz. Die kommenden Smart Grids-Gespräche haben folgende Leitfragen im Fokus:

 

Wie ist der Stand des generationenübergreifenden Projekts der "Energiewende"? Wie lässt sich das 1,5°C-Ziel noch effektiv umsetzen? Welche Lösungsansätze wenden die Netzbetreiber von morgen an und wie werden Netze unter Einspeisung Erneuerbarer Energien gesteuert? Was sind die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Wasserstoffs und regenerativ erzeugtem Gas?

Keynotespeaker, Referenten und Podiumsteilnehmende ziehen bei diesen Smart Grids-Gesprächen detailliert Bilanz und betrachten Szenarien auf dem Weg in eine erfolgreiche Energiezukunft. Wie immer ist eine umfassende Einbindung des Publikums vorgesehen inklusive ausreichender Pausen für einen individuellen Austausch. Eine detaillierte Programmübersicht erhalten Sie auch auf unserer Veranstaltungsseite. 


Zur Anmeldung Ihrer kostenfreien Teilnahme gelangen Sie hier. Wir danken unserem Mitglied, dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) für die Gastfreundschaft bei dieser Veranstaltung.
 
Wir freuen uns sehr, Sie schon bald bei den Smart Grids-Gesprächen zu begrüßen und mit Ihnen in Austausch zu gehen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die mehr über den aktuellen Status, Perspektiven  und Herausforderungen  in der generationenübergreifenden Aufgabe „Energiewende“ erfahren möchten. Der Fokus richtet sich insbesondere an unsere Mitglieder, Forschungsinstitute, Start-Ups, Energieversorgungsunternehmen, Vertreter von Bürgerenergiegenossenschaften, Studierende, Partner der SINTEG-Projekte und die interessierte Öffentlichkeit.